Nelly H.

Nelly H. stammt aus einer Familie von niveauvollem niederländischem Adel und lebt seit 1982 in der Domstadt.

Sie hat einen Master in Tierpsychologie und war auf dem besten Weg Profifußballerin zu werden, als ein Unfall ihre Karriere jäh beendete: Ihr Trainer erlitt einen Hörsturz. Nelly wandte sich dem Theater zu, wo ihr Stern sehr bald aufstieg: Sie machte lange Jahre Improvisationstheater, sowie Pantomime, kurz: Alles, wo man sich keinen Text merken muß. Unvergessen ist aber ihre Darstellung als französische Tante, in der ihr Akzent so überzeugend war, daß man ihr die deutsche Staatsbürgerschaft nicht mehr abnehmen wollte. Dummerweise wurde die Figur der Tante nach 3 Minuten ermordet und Nelly schlüpfte in die Rolle eines Berufsganoven. Da ihr zwielichtige Charaktere liegen, gewann sie die Herzen der Kritiker und entflammte die erste Reihe.

Das Ende der Fahnenstange hat sie noch lange nicht erreicht und man darf gespannt sein, mit welchen skurrilen Rollen sie noch auftritt.