Workshop mit Sebastian Rüger

Nach den langen Proben und den ersten fünf tollen Auftritten, haben wir uns was gegönnt und einen Workshop mit Sebastian Rüger gemacht! Er ist eine Hälfte des brillanten Duos Ulan&Bator, also Ulan, bzw. Bator, oder doch…äh, also…nun, wer von beiden er ist, ist nicht zu klären.

Was dabei herauskommt, wenn Profis mit Amateuren arbeiten, die gerne klagen „einmal mit Profis arbeiten“, war für uns ein großer Gewinn und ihn ein Spaß: Sebastian ging unsere Wunschthemen Präsenz, aufeinander eingehen, Atmung und „was ist denn nun eigentlich Tempo?“ locker an. Dabei gab er uns viele Einblicke und ließ uns mit viel guter Laune an seiner Erfahrung teilhaben. Das war klasse! Wir konnten für unsere Übungen auch Szenen aus dem aktuellen Stück nutzen und hatten dadurch noch einige Erleuchtungen. Das schmeckt nach mehr!

Kennengelernt haben wir Ulan&Bator, als sie uns erlaubten eine kleine Textpassage aus ihrem Programm für unser erstes Stück „Nackt“ zu verwenden. Dafür noch mal ein fettes DANKE!



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen